Wer eine Reise in das ferne Vietnam antritt, kann sich in der Regel auf ein unvergessliches Abenteuer mit vielen besonderen Momenten freuen! Egal, ob man sich für die dortigen Sehenswürdigkeiten, die Tierwelt oder gar die kulinarischen Köstlichkeiten vor Ort freut – in der Regel ist für jeden „Reisetypen“ etwas dabei!

Allerdings solltet ihr euch (weit) vor eurer Abreise die richtigen Impfungen für Vietnam holen. Welche Impfungen du im Zusammenhang mit deiner Reise nach Vietnam benötigst und worauf du außerdem achten solltest, liest du in diesem kleinen Beitrag!

Vietnam Impfungen – diese Impfungen sind auf jeden Fall empfehlenswert!

Zwar gibt es vor eurer Einreise nach Vietnam keine Impfungen, die ihr verpflichtend ausweisen müsst – in bestimmten Fällen allerdings die Impfung gegen Gelbfieber, siehe unten – allerdings gibt es für das Land einige Empfehlungen hinsichtlich der Standardimpfungen, die ihr unbedingt in eurem Körper haben solltet – schließlich ist die dortige medizinische Versorgung nicht mit der in Europa zu vergleichen.

Zu den empfohlenen Vietnam Impfungen zählen die Impfungen gegen:

    • Pertussis (Keuchhusten)
    • Polio (Kinderlähmung)
    • Tetanus
    • Diphtherie
    • Mumps
    • Masern
    • Röteln (MMR)
    • Pneumokokken und
    • Influenza

Auch die Gefahr, welche von wilden bzw. streunenden Tieren im Land ausgeht, sollte keinesfalls unterschätzt werden. Bisswunden können nämlich gerade in der Wildnis schnell zur Infektion mit dem gefährlichen Tollwut-Virus führen. Der Krankheitsverlauf ist bei einer Infektion nicht selten tödlich! Entsprechend sollte man sich vor seiner Abreise nach Vietnam gegen Tollwut impfen lassen und im Land selbst den überflüssigen Umgang mit den Tieren vor Ort meiden.

Zwar zählt auch die Impfung gegen Hepatitis B und der japanischen Enzephalitis nicht zu der Kategorie der verpflichtenden Impfungen, wird aber vor allem Touristen, die sich über einen längeren Zeitraum in Vietnam aufhalten werden, empfohlen. Checkt hierfür euren genau euren Impfpass, denn es kommt oft vor, dass man bereits zu teilen gegen Hepatitis B geimpft ist, die geimpfte Menge für einen vollständigen Schutz aber bei weitem nicht ausreicht!

Vietnam und Gelbfieber – wann die Impfung gegen Gelbfieber verpflichtend ist!

Wer direkt von Deutschland aus nach Vietnam fliegt, braucht sich keine Sorgen bzgl. der Impfung gegen Gelbfieber machen. Diese ist in diesem Fall nämlich keine Pflichtimpfung – schaden kann sie allerdings auch in diesen Fällen nicht.

Viel wichtiger wird die Impfung im Zusammenhang mit dem eigenen Vietnam Urlaub allerdings dann, wenn man vor seiner Anreise einen Zwischenstopp / längeren Aufenthalt in einem offiziellen Gelbfiebergebiet hatte. Ab diesem Moment wird die Impfung gegen Gelbfieber nämlich zur Pflicht! Dies solltet ihr vor eurer Abreise unbedingt bedenken und die entsprechend Maßnahmen weit vor eurem eigentlichen Abflugtag treffen.

Malaria in Vietnam – was du diesbezüglich wissen solltest!

Je nachdem wo genau ihr euch in eurem Vietnam Urlaub aufhalten werdet, gewinnt die Thematik rund um Malaria eine nicht unwichtige Präsenz!

Malaria wird in Vietnam nämlich fast ganzjährig, von nachtaktiven Mücken übertragen.

Stand jetzt gibt es keine Impfung, die einem vor der Infektion mit Malaria schützt. Allerdings gibt es einige Sicherheitsvorkehrungen, die jeder Tourist bzw. nicht-immune Europäer in jedem Fall treffen sollte.

Hierzu zählt bspw., dass man gerade nachts stets lange, den Großteil des Körpers abdeckende Kleidung trägt. Außerdem solltet ihr vor allem um die Regenzeit nur unter einem entsprechenden Moskito Netz schlafen. Und: auch etwaige Cremes und Sprays, welche auf den eigenen Körper aufgetragen werden müssen, können beim Kampf gegen die Stechmücken sehr hilfreich sein.

Was gibt es außerdem im Zusammenhang mit meinem Urlaub in Vietnam zu beachten?

Besondere Vorsicht gilt auch im Umgang mit dem Trinkwasser, welches in Vietnam durch die Leitungen fließt. Dessen Aufbereitung bzw. Hygiene ist nämlich nicht mit dem Trinkwasser in Europa vergleichbar! Deshalb solltet ihr immer genügend abgepackte Flaschen Wasser bei euch führen und dieses nicht nur zum Waschen der Hände und zum Zähne putzen, sondern auch zum Reinigen von bspw. Obst benutzen. Diese Empfehlung sollte entsprechend ernst genommen werden, schließlich ist verunreinigtes Trinkwasser oft genug der Grund für viele Infektionen mit Hepatitis A und Durchfallerkrankungen.



5